Musik-Wiki
Advertisement
Victory Songs
MusikalbumVorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/keine Art von Ensiferum

Veröffentlichungen

  • 23. März 2007 in Finnland
  • 28. März 2007 in Deutschland
Label Spinefarm Records
Format CD
Genre Viking Metal
Folk Metal

Anzahl der Titel

  • 9
  • 10 (Spezial-Edition)

Laufzeit

  • 49 min 56 s
  • 59 min 52 s (Spezial-Edition)

Besetzung

  • Gesang, Gitarre, Banjo:
    Petri Lindroos
  • Gitarre (Akustik & 12-Saiten), Gesang (Clean &B ackgraund), Banjo, Shamanen Trommel:
    Markus Toivonen
  • Bass Gesang (Clean & Grunting bei Ahti)“: Sami Hinkka
  • Keyboard: Emmi Silvennoinen
  • Schlagzeug, Bodhrán:
    Janne Parviainen
  • Gastmusiker: siehe Unten

Produktion

  • Janne Joutsenniemi
  • Nino Laurenne
Studio Sonic Pump Studios (Finnland)
Chronologie
Dragonheads (2007) Victory Songs From Afar (2009)
Vorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/Paramfehler

Victory Songs ist das dritte vollständige Album der finnischen Folk/Viking Metal-Band Ensiferum. Es wurde am 23. März 2007 in Finnland durch Spinefarm Records, und am 28. März 2008 durch Drakkar Entertainment in Deutschland veröffentlicht[1]. Es ist das erste vollständige Album, auf dem die damals neuen Bandmitglieder Petri Lindroos, Sami Hinkka und Janne Parviainen zu hören waren, und das letzte, auf dem Meiju Enho mitspielte.

Versionen[]

Für Victory Songs gibt/gab es mehrere Editionen, welche teilweise nur in bestimmten Ländern erhältlich sind/waren.

  • „Normale“ CD Version
  • „Normale“ LP Version[2]
  • Limited Edition - Dual-Disc (DigiBook)
Bei dieser Version war die CD beidseitig beschrieben, auf einer die normale Audio CD, auf der anderen zwei Features:
  1. Ensiferum Photoshooting Feature
  2. „Iron“-Tour Feature
  • Special Limited Tour-Edition - 2-CD (Digipack)[1]
  • UK Special Edition - 2-CD (Digipack)
Enthielt neben dem Album auf noch auf einer 2. CD die Vorherige EP Dragonheads.

Titelliste[]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Victory Songs
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten










CD 1[]

  1. Ad Victoria (Enho-Hinkka-Toivonen) – 3:10
  2. Blood is the Price of Glory (Toivonen-Miettinen/Hinkka) – 5:17
  3. Deathbringer from the Sky (Hinkka-Toivonen/Hinkka) – 5:10
  4. Ahti (Toivonen/Hinkka) – 3:55
  5. One More Magic Potion (Toivonen/Hinkka) – 5:22
  6. Wanderer (Toivonen/Hinkka) – 6:32
  7. Raised by the Sword (Enho-Toivonen/Enho) – 6:10
  8. The New Dawn (Lindroos-Toivonen/Lindroos) – 3:42
  9. Victory Song (Toivonen-Hinkka-Miettinen/Hinkka) – 10:38
  10. Lady in Black – 4:34 (Uriah Heep cover) Bonustrack der beiden Limited Editions

CD 2[]

Eine zweite CD gab es nur bei der Special Limited Tour-Edition

  1. Dragonheads
  2. Warrior's Quest
  3. White Storm
  4. Into Hiding
  5. Lady In Black - (04:55)
  6. Battery (Metallica Coversong)

Für die Lieder der CD 2 der UK Special Edition siehe Dragonheads

Gastmusiker[]

Auf Victory Songs spielten neben den Bandmitgliedern noch folgende Gastmusiker mit:

  • Aleksi „Man o'war“ Parviainen - Background Gesang
  • Euge Valovirta - Akustik Gitarre
  • Timo Väänänen - Kantele
  • Lassi Logrén - Nyckelharpa
  • Kaisa Saari - Tin Whistle und Blockflöte
  • Vesa Vigman - Mandoline, Bouzouki, Saz
  • Petri Prauda - Dudelsack
  • Johanna Vakkuri - Flöte
  • D.P. - Growls
  • Markus Österlund - Background Gesang
  • Mikko Salovaara - Background Gesang

Referenzen[]

  1. 1,0 1,1 [1] Ensiferum Disco auf Drakkar.de
  2. [2] LP bei EMP
  3. finnishcharts.com
  4. musicline.de

Weblinks[]

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.
Advertisement