Musik-Wiki
Advertisement
The Magic Key
Cover
One-T + Cool-T
Veröffentlichung 8. April 2003
Länge 3:49
Genre(s) Hip Hop, Pop Rap
Autor(en) Thomas Pieds, Eddy Gronfier
Produzent(en) Thomas Pieds, Eddy Gronfier
Label Polydor, Universal Music France
Album The One-T ODC
Coverversion
2021 Sam Collins & HYPELEZZ Feat. Clarissa Schöppe

The Magic Key ist ein Lied aus dem Jahr 2002 der fiktiven Figuren One-T und Cool-T. Es erschien im April 2003 als dritte Singleauskopplung aus dem Album The One-T ODC. Die Melodie ist größenteils ein Sample des Lied Má Hra der tschechischen Progressive-Rock-Band Blue Effect.

Das Lied war einer der meistgespielten Lieder im Sommer 2003, sowohl im Radio als auch im Musikfernsehen.

Besetzung[]

Der Rapgesang der Figur Cool-T wurde von Christine Asamoah (in den Credits als Krisee benannt) beigesteuert. Der Chor in der Mitte des Liedes wurde durch Virginie Tesnière ermöglicht. Für die Produktion und instrumentale Komposition zeichnen sich Thomas Pieds (auch unter seinem Alias Minor T vertreten) sowie Eddy Gronfier verantwortlich.

Titelliste[]

Das Lied erschien auf CD Single sowie Maxi-CD und Vinyl. Die Titellisten CD-Single-Formate variieren nach Herkunft und und Status (offizielle oder promotionale Veröffentlichung). Manche haben als B-seite das Lied Travoltino Club, andere wiederum das offizielle Musikvideo als enhanced part.

Titel  Musik und Text  Laufzeit
1 The Magic Key (Radio Edit) Pieds, Gronfier 3:51
2 The Magic Key (Club Mix) Pieds, Gronfier 6:42
3 The Magic Key (Extended Mix) Pieds, Gronfier 6:05
4 The Magic Key (Instrumental) Pieds, Gronfier 3:50
5 The Magic Key (A Capella) Pieds, Gronfier 3:25

Musikvideo[]

Ein offizielles Musikvideo als Animation mit den Figuren aus der Welt von One-T wurde 2003 veröffentlicht. Am Anfang sieht man die weiße Figur One-T als Produzent am Mischpult und die schwarze Figur Cool-T, die den Rap einsingt. Cool-T wurde von Travoltino, einem Mafioso und Clubbesitzer, erschossen. Cool-T's Geist steigt zum Himmel empor. Im weiteren Verlauf werden kurze Rückblenden zu Cool-T's Lebzeiten gezeigt bis zu dem Moment, als Travoltino Cool-T erschießt. Später im Himmel leistet sich Cool-T einen Fauxpas und wird aus dem Himmel zurück auf die Erde verbannt. Am Ende schaufelt Cool-T ein Grab, bei dem auch Travoltino anwesend ist. Durch einen Wutanfall und einer Hundebissattacke von Bull-T, dem Hund von One-T, fällt er in den Grabaushub, wird durch den ebenfalls anwesenden One-T mit einer Schaufel erchlagen und anschließend von allen Anwesenden begraben. Am Ende wird der Name Cool-T durchkreuzt und TRAVOLTINO druntergeschrieben.

Beim Refrain wird immer wieder eine Szene gezeigt, wo eine nicht näher genannte, weibliche Figur dieses einsingt und Cool-T sich ihr dabei immer wieder körperlich nähert, was dann stets mit einem Ellebogenstoß, einem Fußtritt oder einer Ohrfeige abgestraft wird.

Charts[]

Land  Höchst-
platzierung
Flag of Belgium.svg Belgien (Flandern) 34
Flag of Belgium.svg Belgien (Wallonie) 9
Flag of Denmark.svg Dänemark 4
Flag of Germany.svg Deutschland 5
Flag of France.svg Frankreich 9
Flag of .svg Österreich 5
Flag of .svg Polen 5
Flag of .svg Schweden 7

Auszeichnungen[]

Charts Auszeichnung Verkäufe
Flag of Germany.svg Deutschland Gold record icon.svg Gold 150,000
Flag of France.svg Frankreich Gold record icon.svg Gold 250,000

Weblinks[]

Advertisement