FANDOM


K (56 Versionen)
K (Weblinks: clean up)
Zeile 52: Zeile 52:
 
[[en:The House (album)]]
 
[[en:The House (album)]]
 
[[sv:The House]]
 
[[sv:The House]]
  +
[[Kategorie:Prüfen]]

Version vom 18. September 2010, 15:06 Uhr

The House
MusikalbumVorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/keine Art von Katie Melua
Veröffentlichung 21. Mai 2010
Label Dramatico
Format CD, Vinyl
Genre Pop/Blues/Folk
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 45:44 min

Besetzung

Produktion William Orbit, Executive Mike Batt
Studio Dramatico
Chronologie
Pictures The House

The House ist das vierte Studioalbum der britisch-georgischen Sängerin Katie Melua.

Geschichte

Das Album stellt einen Wendepunkt in der Karriere Katie Meluas dar, weil erstmalig nicht der Komponist Mike Batt, sondern William Orbit das Album produzierte. Mike Batt ist auch nur noch Co-Autor eines Stücks, God On Drums, Devil On the Bass, während Katie Melua (Co-)Autorin aller Titel, ausgenommen die einzige Coverversion des Albums, The One I Loved Is Gone, ist, allerdings nur zwei Lieder in Alleinarbeit geschrieben hat. Eine entscheidende Rolle spielt diesmal der britische Komponist Guy Chambers, ein Titel entstand im Co-Writing mit Polly Scattergood.

Titelverzeichnis

  1. I'd Love To Kill You
  2. The Flood
  3. A Happy Place
  4. A Moment Of Madness
  5. Red Balloons
  6. Tiny Alien
  7. No Fear Of Heights
  8. The One I Love Is Gone
  9. Plague Of Love
  10. God On Drums, Devil On The Bass
  11. Twisted
  12. The House

Rezeption und Erfolg

Das Album stieg Anfang Juni 2010 auf Platz 1 in die Schweizer Hitparade, auf Platz 3 in die Österreichischen Albumcharts und auf Platz 4 in die britischen Albumcharts ein.[1]

Einzelnachweise

  1. Quellen Chartplatzierungen: AT / CH / UK, abgerufen am 3. Juni 2010

Weblinks

House The House (Katie Melua) bei Allmusic (englisch)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.