Musik-Wiki
Advertisement
Musik-Wiki
4.532
Seiten

Robert "Bertl" Baumgartner (* 13. Januar 1973 in St. Pölten) ist ein österreichischer Musiker und Schlagzeuger unter anderem der Band "Erste Allgemeine Verunsicherung".

Baumgartner besuchte in Neulengbach die Schule und absolvierte eine Lehre als Klaviermacher. Er war in diesem Beruf einige Jahre tätig.

Seine Karriere begann Baumgartner zunächst als Studiomusiker für den Produzenten Leo Bei. Unter anderem wirkte er hierbei an der CD „Raps und Rülpsen“ von Sigi Maronmit. Er setzte diese Karriere auf der Abschiedstournee der Band Alkbottle fort. Seit November 1998 gehört er der Ersten Allgemeinen Verunsicherung an. Er ersetzte den wegen einer Erkrankung ausgefallenen Alex Deutsch.[1][2]

Weblinks[]

Einzelnachweise[]

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.