Musik-Wiki
Advertisement

Logo

Die Secret Body Spray Tour war die erste Tournee der barbadischen Sängerin Rihanna. Die Tour war eine Kampagne, um die neue Kollektion von Secret Body Spray zu verkaufen. Die 9-tägige Tour fand in verschiedenen Einkaufszentren in den größeren Städten in der USA statt. Rihanna hat 6 Songs aus ihrem Debütalbum Music of the Sun gespielt und signierte für ihre Fans Poster und CDs und gab zahlreiche Unterschriften.[1]

Hintergrund[]

Die Secret Body Spray Deodorant veröffentlichte ihre neue Kollektion „Body Spray“ 2005 und organisierten eine Minitournee aus 9 Konzerten, für die sie Rihanna beauftragten. Ziel war es mit Rihanna die neue „Body Spray“-Kollektion und ihren Debütalbum Music of the Sun zu promoten. Die Kampagne begann in Cincinnati am 26. Oktober 2005 und wurde in Atlanta am 7. Dezember 2005 beendet. Die Konzerte fanden in den großen Einkuafszentren statt. Zu beginn wurde jeden Fan und Besucher die neue „Boddy Spray“-Kollektion gegeben, dann kam Rihanna auf die Bühne und sang für eine halbe Stunde sechs Lieder aus ihrem Debütalbum. Dannach nahm sie sich Zeit für ihre Fans, beantwortete Fragen und signierte die Poster und CDs der Fans. Rihanna sang für die Kampagne auch einen neuen Lied mit dem Titel Happy, der nicht auf ihrem Debütalbum enthalten ist.

Setlist[]

  1. My Name Is Rihanna
  2. If It's Lovin' that You Want
  3. You Don't Love Me (No, No, No)
  4. The Last Time
  5. Let Me
  6. Pon de Replay

Tourdaten[]

Datum Stadt Land
Nordamerika[2]
26. Oktober 2005 Cincinnati Vereinigte Staaten
27. Oktober 2005 Chicago
31. Oktober 2005 Salt Lake City
2. November 2005 Washington D.C.
4. November 2005 Portland
5. November 2005 Seattle
10. November 2005 Dallas
11. November 2005 Phoenix
7. Dezember 2005 Atlanta

Einzelnachweise[]

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema[]

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks[]

Netzwerke[]

Blogs[]

Twitter[]

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.
Advertisement