Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Aus dem Artikel geht keine enzyklopädische Relevanz hervor. -- Nolispanmo Disk. Hilfe? 17:30, 28. Nov. 2009 (CET)


Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 28. November 2009 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: In dieser Form kein Artikel; Wikifizierung nötig, u.a. unabhängige Quellen --Xenos 17:00, 28. Nov. 2009 (CET)

René Schostak (* 22.08.1967) ist ein deutscher Studiomusiker und Multiinstrumentalist. Er arbeitete an Blues, Rock, Metal, Jazz-Produktionen internationaler Künstler mit.Er arbeitete unter anderem mit Jeanette Biedermann, Cäsar, Kristina Bach, Gabi Decker, Jill Morrison, Petticoat und der Markus Küpper Band zusammen.

Sein Lieblingsinstrument ist die Gitarre. Er arbeitet und lebt in Berlin. Zusammen mit Jens Wojnar betreibt er ein Tonstudio (suntonestudios) in der in der Musikszene als legendär bekannten Sonnenallee.

René Schostak produziert regelmässig Studioaufnahmen für bekannte main labels, wie [BMG]] u.a. Er fördert jedoch auch stets Nachwuchstalente, ohne Rücksicht auf deren Bekanntheitsgrad, wie beispielsweise Dorothea Breil. Als engagierter Gitarrenlehrer und Coach für verschiedene Berliner Bands, wie beispielsweise Radio Alaska oder downunder arbeitet René Schostak seit über 10 Jahren an verschiedenen Musikschulen und Jugendeinrichtungen Berlins.


Discografie

  • 1996 "Whispering Rain"


Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.