FANDOM


Qult
Allgemeine Informationen
Herkunft Freiburg (Breisgau), Deutschland Flag of Germany
Gründung 2008
Auflösung 2014
Neugründung 2017
Website qultmusic.com
Gründungsmitglieder
Jens „JenZenQ“ Gläsken
Dave "Airo" Günther
Joscha „JayJay“ Tritschler
Aktuelle Besetzung
Vocals
Jens Gläsker
Bass, Backing Vocals
Peter Milde (seit 2017)
Gitarre, Hintergrundgesang
Andreas Hoelle (seit 2017)
Gitarre
Jan Klementz (seit 2017)
Keyboard
Florian Müller (seit 2017)
Schlagzeug
Robin Gerstle (seit 2017)
Ehemalige Mitglieder
Rap
Ivan Kraljevic (2009 -2014)
DJ, Rap
Dave "Airo" Günther (bis 2014)
Rap
Joscha „JayJay“ Tritschler (bis 2014)

Qult ist eine deutsche Band aus Freiburg welche 2008 gegründet wurde. Gründungsmitglieder waren JenZenQ (Jens Gläsker), Airo (Dave Günther) und JayJay (Joscha Tritschler).

Geschichte Bearbeiten

2008 wurde Qult von den Freunden Jens Gläsker und Joscha Tritschler ins Leben gerufen. Ein Jahr zuvor veröffentlichte Gläsker schon sein Soloalbum "Mein Quampf". Nach den ersten Auftritten folgte das Erste Album Revolution. 2009 folgte die EP Weg zum GlücQ.

Im April 2010 wurde Qult wegen öffentlichem musizieren in der Schweiz verhaftet.[1]

2011 wurde das Album Status veröffentlicht. 2013 wurde Qult zu der RTL Show "Das Supertalent" eingeladen. Die Ausstrahlung wurde durch eine einstweilige Verfügung gegen RTL verhindert, da eine „unzumutbare Tontechnik“ vorhanden war und es Beleidigungen durch Dieter Bohlen gegenüber Qult gab.[2] Das Ausstrahlungsverbot wurde unter Auflagen durch RTL akzeptiert.

Vorzeitiges Ende Bearbeiten

Am 16. Juni traten sie auf der Mahnwache für den Frieden auf und waren Teil der ersten Bundesweiten Mahnwache für den Frieden am 19. Juli 2014. Im selben Jahr gingen sie auf die "RadS - Raus auf die Straße -Tour". Ende 2014 wurde auf der Facebookseite das vorzeitige Ende von Qult bekanntgegeben.

Neugründung Bearbeiten

Gegen Ende 2017 wurde verkündet, dass man Qult wiederbelebt hat. Am 27. April 2018 wurde eine Releaseparty für die am selben Tag erschienene EP "So viel mehr" gegeben. Ein Jahr später folgte die Traum einer Welt EP. im Mai 2019 ging Qult auf Deutschlandtournee. Im Juni 2019 hat das deutsche indipendent Lable Vier Sterne Deluxe Records angekündigt ab Juli 2019 den CD Vertrieb für die letzten EPs zu übernehmen.[3]

Diskographie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2008: Revolution
  • 2011: Status
  • 2014: RadS

EPs Bearbeiten

  • 2009: Weg zum GlücQ
  • 2013: Carpe Diem
  • 2013: Carpe Diem (Version 2)
  • 2018: So viel mehr
  • 2019: Traum einer Welt

Freetracks Bearbeiten

  • BildungsstriQe
  • Der Schein Trügt

Musikvideos Bearbeiten

  • LaFamilia
  • Wie die Sonne
  • Carpe Diem
  • Der Weg zum Glück
  • So viel mehr
  • Der Letzte seiner Art

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. F79 - das Schülermagazin für Freiburg und Region: Freiburger Rapper in der Schweiz auf offener Straße verhaftet, veröffentlicht am 13.04.2010
  2. t-online.de: Rap-Band "QULT": Sendeverbot für "Supertalent"-Auftritt ist rechtskräftig, veröffentlicht am 27. November 2013
  3. Facebook Post vn Vier Sterne Deluxe Records
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.