Fandom


 
Zeile 12: Zeile 12:
 
2014: Dirigent in Hagen bei 4 Aufführungen: Der Igel als Bräutigam, Cesar Bresgen
 
2014: Dirigent in Hagen bei 4 Aufführungen: Der Igel als Bräutigam, Cesar Bresgen
   
2014 Dirigent Joseph Haydn, Oratorium Die Schöpfung
+
2014 Dirigent Joseph Haydn, Oratorium Die Schöpfung
  +
  +
2016 Dirigent Felix Mendelssohn Bartholdy, Symphonie Nr.2, Lobgesang
   
 
== WeblinKs ==
 
== WeblinKs ==

Aktuelle Version vom 13. Oktober 2016, 15:30 Uhr


Michael Oel (* 8. März 1966 in Dortmund) ist ein deutscher Chorleiter, Pianist und Lehrer.

Leben Bearbeiten

Michael Oel studierte an der Universität Dortmund und arbeitet mit Chören aller Gattungen aus Nordrhein-Westfalen zusammen. Konzertreisen führten ihn durch ganz Deutschland und in die europäischen Nachbarstaaten. Als Chordirektor (FDB) nahm er erfolgreich an allen Kategorien der Leistungssingen des Chorverbandes NRW teil. Michael Oel ist tätig als Arrangeur und auch als Komponist. Insbesondere Chorarrangements für alle Gattungen im Bereich Pop und Volkslied zeichnen seine Arbeit aus.

Sein abendfüllendes Musical "Die Hexen von Menden" wurde am 01.12.2012 uraufgeführt!

Im Jahr 2013 lag sein Schwerpunkt in der Weiterentwicklung und Fortführung von Musiktheaterprojekten.

2014: Dirigent in Hagen bei 4 Aufführungen: Der Igel als Bräutigam, Cesar Bresgen

2014 Dirigent Joseph Haydn, Oratorium Die Schöpfung

2016 Dirigent Felix Mendelssohn Bartholdy, Symphonie Nr.2, Lobgesang

WeblinKs Bearbeiten

Website von Michael Oel



* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.