Melitta Dingdong ist ein Projekt der Sängerinnen Kate Complikate (u.a. Monochrome) und Yvy Pop (u.a. Bam Bams, Heroines, Popzillas). Das Stuttgarter Duo existiert seit 2008.

Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Musik und Performance sind Melitta Dingdong vor allem in der Kunst- und Kulturszene Stuttgarts zuhause (Lange Nacht der Museen, Stuttgartnacht, Stuttgarter Filmwinter, Merlin Klinke-Festival etc.). Mit ihrem Lied "4 Minuten - 4 Milliarden" sind sie ein fester Bestandteil der Protestbewegung gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 geworden, u.a. im Dokumentar-Film "Stuttgart 21 - Denk mal!", der bei der 61. Berlinale Premiere feiert.

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.