Fandom


Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:
Eigenständige Relevanz fraglich, zudem WP:WWNI 2 --Aspiriniks 13:49, 24. Okt. 2010 (CEST)

Manfred "Manni" Schmidt (* 27. November 1964 in Andernach, Deutschland), ist ein Heavy Metal Gitarrist und Songwriter. Besonders bekannt wurde er durch die langen Bandmitgliedschaften der Bands Rage und Grave Digger.

Geschichte

Schmidt startete seine Karriere mit seiner eigenen Band Factor 6. Die Band Rage wurde schnell auf ihn und seine Fähigkeiten aufmerksam und fragte ihn 1987, ob er Mitglied von Rage werden wolle. Er sagte zu und wurde Mitglied des Trios. Mit Rage nahm er zahlreiche Alben auf. Im Jahr 1994 stieg er dann bei Rage aus. Sein erster Sohn wurde in 1997 und sein zweiter Sohn in 2003 geboren.

Im Jahr 2000 öffnete sich für Schmidt eine andere Tür, als der Gitarrist Uwe Lullis die Heavy Metal Band Grave Digger verließ. Ihr Bassist Jens Becker schlug Schmidt als Ersatz vor, der daraufhin bis zum Oktober 2009 Mitglied bei Grave Digger war. Auch in diesen Jahren veröffentliche er zahlreiche erfolgreiche Alben mit Grave Digger.

Neben diesen beiden größeren und bekannten Bands, hat er auch mit Bands wie Jack of Hearts und Vötka gespielt.

Manni Schmidt gilt in der Hard- und Heavy-Szene als exzellenter Live- und Studiogitarrist, als auch als Songwriter mit Produzenten-Qualitäten.

Im späten Frühjahr 2010 gründete Schmidt seine eigene Band Capital Joke und schreibt aktuell an den Songs für das Debütalbum.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.