Musik-Wiki
Advertisement
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Enzyklopädische Relevanz nicht ausreichend dargestellt bzw. belegt--Lutheraner (Diskussion) 21:27, 6. Jan. 2019 (CET)

Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 6. Januar 2019 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm Eingangskontrolle (Diskussion) 13:47, 6. Jan. 2019 (CET)
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Hee Haw Pickin’ Band ist eine Country- und Honky-Tonk-Band aus dem bayerischen Raum.

Geschichte[]

Gegründet wurde die Band 1974 von Pit Klement. Es folgten Auftritte im Circus Krone, ein Agenturvertrag und Gigs in den Clubs der in Deutschland stationierten US-amerikanischen Soldaten. Im Jahr 2008 wurde die Band neu formiert. Leadsänger Nico Röwenstrunk stieß auf Ingbert Graf (Pedal Steel), der langjährig in der früheren Hee Haw Pickin’ Band mitspielte. Durch ihn lernte Nico Röwenstrunk Pit Klement kennen und die Band wurde unter dem gleichen Namen, jedoch mit modifiziertem Sound neu gegründet.

Leadsänger Nico Röwenstrunk ist Sohn eines Pfarrers und seit frühester Kindheit Countrymusic-Fan. Das Singen hat er unter anderem bei der Gospelsängerin Delcina Stevenson und dem Gesangscoach Dennis Heath (USA) gelernt. Seit seinem 14. Lebensjahr schreibt er eigene Songs, die er unter anderem auch mit der Hee Haw Pickin‘ Band zum Besten gibt. Bei seinem Aufenthalt in Austin (Texas) und in Nashville (Tennessee) stand er bereits mit internationalen Countrygrößen auf der Bühne, z. B. Dale Watson, The Derailers, James Intveld, Bob Appel, Chris Scruggs und Brad Albin.

Musik[]

Die Hee Haw Pickin’ Band spielt Honky Tonk, Country und Western Swing. Die Auftritte der Band erstrecken sich von Clubgigs, Honky Tonks und Privatfeiern bis hin zu Line-Dance-Veranstaltungen und größeren Festivals und Events in Deutschland, Österreich und Umgebung. So waren sie jahrelang Stammband im Oklahoma Country Saloon (kurz „Oki“), dem ältesten Country- und Western-Lokal Münchens und in der gesamten Bundesrepublik, und treten nach wie vor regelmäßig in Saloons wie dem Münchner Rattlesnake Saloon oder der Four Corners Music Hall in Untermeitingen auf.

Auszeichnungen[]

Im November 2014 erhielt die Band den Bronze Pokal im Bereich Traditional Country beim Pullman City Country Music Award. 2017 erlangten sie dort den ersten Platz und erhielten außerdem die Auszeichnung „Best Original Song“ für Dear Betty.

Besetzung[]

  • Nico Röwenstrunk – Lead-Gesang, Gitarre
  • Pit Klement – Banjo, Harp, Piano
  • Ingbert Graf – Pedal-Steel-Gitarre
  • Mick Krippendorf – Bass
  • Bernd Nawrocki – Schlagzeug
  • (Titus Waldenfels – Fiddle)

Diskografie[]

  • 2014: Just Honky Tonk (CD)
  • 2017: With Hee Haw, Love & Friends (Nico Sings Country, CD)

Weblinks[]

Advertisement