FANDOM


Gjyste Vulaj (* 9. Juli 1977, als Gjyste Dedvukaj, in Vuksanlekići, Montenegro) ist eine albanische Sängerin montenegrinischer Abstammung. Ihr musikalischer Stil ordnet sich der Folklore und dem Turbo-Folk.

Leben Bearbeiten

Karriere Bearbeiten

Bereits in jungen Jahren nahm Vulaj an einigen Talentwettbewerben teil. 2000 brachte sie ihr erstes Album heraus, "Dasma E Madhe", "Ik ore plak" und "Veq per ty", zählten damals zu den erfolgreichsten und bekanntesten Titeln. Anschließend veröffentlichte Vulaj 2001 ihr zweites Album und eine Videokassette, in den Folgejahren stieg der Bekanntheitsgrad der Sängerin. Ihr gelang es mit Hits wie, "Jam E embel si Sheqer", oder "Vdeksha per ty", sich einen festen Namen in der albanischen Musikszene zu machen. Mit 15 veröffentlichten Alben[1] gehört Gjyste Vulaj bis heute zu den erfolgreichsten Sängerinnen der albanischen Musikszene.

Privat Bearbeiten

Gjyste schreibt ihre Lieder oft selber und interessiert sich ebenso für Grafikdesign. Sie ist mit Produzent Sokol Vulaj verheiratet, gemeinsam haben sie eine Tochter namens Rozana und einen Sohn namens Besart.

Alben Bearbeiten

  • 1234 (2000)
  • O ju motra (2001)
  • Jam E embel si Sheqer (2002)
  • 100% (2002)
  • Më Miqte (2003)
  • Më Hitet (2003)
  • S' jam per ty (2004)
  • Më Lejo Të Të Puthë Njëherë (2004)
  • Më te Mirat (2005)
  • Më ke broxh (2006)
  • Vdeksha per ty (2007)
  • Shah Mat (2009)
  • Je 1-Sh (2010)
  • A Behesh Marak (2011)
  • Zoti S' rrehet (2012)

Weblinks Bearbeiten

Gjyste Vulaj bei TeksteShqip

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Alben von Gjyste Vulaj bei TeksteShqip
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.