Musik-Wiki
Advertisement

Danilo Galke (* 29. März 1978 in Guben, Deutschland) ist ein deutscher Sänger.

Kindheit und Jugend[]

Danilo Galke verbrachte seine Kindheit mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder (Tobias Galke) in Guben, einer Stadt in der brandenburgischen Niederlausitz in der Nähe der polnischen Grenze in der ehemaligen DDR. Seine Liebe zur Musik und Bewegung wurde bereits im Grundschulalter entdeckt. Nach einem Tanzauftritt mit einer Grundschulgruppe schlug seine Lehrerin den Eltern vor, Danilo bei der Palucca Schule Dresden vortanzen zu lassen. Nach bestandener Aufnahmeprüfung trat Danilo als 9 jähriger die Ausbildung zum klassisch-modernen Tänzer im Ballett Internat der Palucca Schule Dresden an. Die Aufnahme an der Schule galt für die Kinder als hohes Privileg.

Nach dem Mauerfall 1989 zog die Familie nach Hamburg. Ungebrochen blieb die Liebe zum Tanz. Danilo nahm an einem Vorausbildungsprogramm für werdende Tänzer teil und war Mitglied des TEN SING, eines musikalisch-kulturellen-kreativen Jugendchor des CVJM. Danilo leitete dort die Tanzabteilung und sang bei den Konzerten. Sein Gesangs - Talent wurde dort entdeckt und gefördert. Während Danilo sein Abitur ablegte, gründete er mit zwei Mitschülern eine Boy Band, mit der er auf schulischen Veranstaltungen auftrat. Er nahm Unterricht in Hip-Hop, Jazz Tanz und nahm zusätzlich Klavierunterricht.

Ausbildung[]

Durch ein Stipendium des Lions Club, welches von der Ditze Stiftung zur Verfügung gestellt wurde, erhielt Danilo eine Ausbildung als Musicaldarsteller an der Stella R1 Academy.

Musicals/Events[]

  • 1999 war er mit 21 Jahren das jüngste Ensemblemitglied bei der „Buddy Holly Story“ im Theater im Hafen Hamburg.
  • 2000 wechselte er nahtlos zu Peter MaffaysTabaluga & Lilli“ nach Oberhausen.
  • 2001 spielte er „Swinging St. Pauli“ im Schmidt´s Tivoli in Hamburg.
  • 2002 gehörte er zur Premierenbesetzung des Stage Entertainment Musicals „Mamma Mia“ im Operettenhaus in Hamburg.

Er spielte für das Komponistenteam Christoph Brüx (Produzent) und Thomas Hettwer (Hochschulprofessor) in einem speziellen Musical für Edeka mit "EDEKA sucht die Supermarktstars". Außerdem wirkte Danilo in verschiedenen Corporate Shows für diverse Firmen bei Ray Entertainment mit.

TV[]

  • 2003 nahm Danilo an der einzigen Staffel von Fame Academy teil und sang bei den Live Shows auf RTL 2. Im Rahmen der Castingshow gab es eine Zusammenarbeit mit DJ Bobo (bei den MTV World Music Awards oder auch Sarah Connor. Als „besonders“ galt Danilo´s Interpretation des Orange Blue Titel „She´s got that light“. Der gewünschte Erfolg blieb am Ende aus und Danilo zog sich zum erstem Mal von der Bühne zurück.

Leben[]

Um sich über Wasser zu halten, verkaufte Danilo für eine Weile lang Versicherungen, ehe ihn sein bester Freund, ein Pianist, zurück zur Musik brachte. Gemeinsam studierten sie ein Jazz-Programm ein und Danilo empfand wieder Freude am Singen. Der Swing berührte sein Herz und wurde zu seiner großen Leidenschaft.

  • 2004 startet Danilo mit einem Swing Soloprogramm neu. Seit dem tritt er auf vielen Galaveranstaltungen, Firmenveranstaltungen, Messepartys, Hochzeiten, Events etc. auf.

Swing Projekt[]

  • 2007 wurde Danilo im Internet gefunden und für eine Tournee mit deutschsprachigem Swing, einer 8 köpfigen Live Band und dazugehöriger CD Produktion verpflichtet. Nach der Tournee trennte sich Danilo vom Produzenten von „Swing it´s easy“.

Sonstiges[]

  • von 2001-2005 war er mit der Musicaldarstellerin Jasmin Madwar liiert.
  • von 2005- bis heute ist er mit Melanie Gobbetto, einer Musicaldarstellerin, Tänzerin und Choreografin, liiert. 2006 wurde ihre Tochter geboren.
  • 2007 gründeten Danilo und Melanie eine Agentur für Showproduktionen. Sie arbeiten hauptsächlich in der Eventbranche.

Weblinks[]

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.
Nuvola apps important yellow.svg Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend kategorisiert!

Advertisement