FANDOM


K (link)
(falscher link Rudolf Meister (Pianist))
Zeile 4: Zeile 4:
 
Boian Videnoff wurde als Sohn der Musiker [[Dora Bratchkova]] und [[Lubomir Videnov]] geboren. Er wuchs in Italien und Deutschland auf und besuchte ein [[Deutsch-Französisches Gymnasium]].
 
Boian Videnoff wurde als Sohn der Musiker [[Dora Bratchkova]] und [[Lubomir Videnov]] geboren. Er wuchs in Italien und Deutschland auf und besuchte ein [[Deutsch-Französisches Gymnasium]].
   
Sein Debüt als Dirigent hatte Videnoff mit 18 Jahren während seiner Studienzeit bei [[Rudolf Meister]] an der [[Musikhochschule Mannheim]] und bei [[Gianluigi Gelmetti]] an der ''[[Accademia Musicale Chigiana]]'' in [[Siena]].
+
Sein Debüt als Dirigent hatte Videnoff mit 18 Jahren während seiner Studienzeit bei [[Rudolf Meister (Pianist)|Rudolf Meister]] an der [[Musikhochschule Mannheim]] und bei [[Gianluigi Gelmetti]] an der ''[[Accademia Musicale Chigiana]]'' in [[Siena]].
   
 
Seit 2006 fördert er als ständiger Gastdirigent des ''Varna Philharmonic Orchestra'' junge Solisten.
 
Seit 2006 fördert er als ständiger Gastdirigent des ''Varna Philharmonic Orchestra'' junge Solisten.

Version vom 14. Juli 2009, 11:16 Uhr

Boian Videnoff (Boian Francesco Videnoff; * 26. März 1987 in Sofia, Bulgarien) ist ein italienischer Pianist und Dirigent

Leben

Boian Videnoff wurde als Sohn der Musiker Dora Bratchkova und Lubomir Videnov geboren. Er wuchs in Italien und Deutschland auf und besuchte ein Deutsch-Französisches Gymnasium.

Sein Debüt als Dirigent hatte Videnoff mit 18 Jahren während seiner Studienzeit bei Rudolf Meister an der Musikhochschule Mannheim und bei Gianluigi Gelmetti an der Accademia Musicale Chigiana in Siena.

Seit 2006 fördert er als ständiger Gastdirigent des Varna Philharmonic Orchestra junge Solisten. 2008 wurde er von Gustavo Dudamel als Dirigent des venezolanischen Simón Bolívar Orchester ausgewählt.

Quellen

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.