Musik-Wiki
Musik-Wiki
4.532
Seiten
Zeile 48: Zeile 48:
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
 
* http://www.blechlawine.de - Offizielle Seite
 
* http://www.blechlawine.de - Offizielle Seite
* http://www.youtube.com/watch?v=HkEX0pymKJM - Auftritt mit Bassfass
 
* http://www.youtube.com/watch?v=DigeOpfVk0M - Bremsscheiben-Metallophon
 
   
 
{{DEFAULTSORT:Blechlawine}}
 
{{DEFAULTSORT:Blechlawine}}

Version vom 4. Oktober 2009, 10:41 Uhr

Blechlawine
Blechlawine Gruppe.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Perkussion-Ensemble
Gründung 2000
Website http://www.blechlawine.de
Aktuelle Besetzung
Fass
Jenny, Marco, Anke, Martina, Katrin, Lotte, Felix, Manni, Tim, Matze, Tina, Marcel, René, Kathrin, Maria, Anja, Lutz, Peggy, Tabea, Jörg, Heiko
Ansagen
Jenny
Pfeife
Tina
Bassfass
Felix, Lotte, Manni
Bremsscheiben
Manni
Gong
Martina
Lichttechnik
Marco

Die Blechlawine ist ein 2000 in Dresden gegründetes Perkussion-Ensemble, bei dem wie bei der französischen Gruppe Les Tambours du Bronx hauptsächlich auf Ölfässern getrommelt wird.

Blechlawine Logo.jpg

Geschichte

Die Blechlawine begann als Partygag auf einer privaten Feier, bei der das Trommeln optisch durch rot-schwarze Körperbemalung unterstützt wurde. Mittlerweile wird nur noch recht selten die Köperfarbe hervorgeholt. Stattdessen liegt das Hauptaugenmerk auf der Erweiterung des musikalischen Repertoires und Instrumentariums durch gestimmte Bassfässer,[1] Bremsscheiben-Metallophon[2] etc., mit denen die Gruppe mit vielen eigenen Titeln durch Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Österreich tourt.

2006 wurde die Gruppe unter dem Titel Verein zur Erhaltung der Kultur der musikalischen Schlagtechnik mit Hölzern auf Metall – Blechlawine Dresden e.V ins Vereinsregister eingetragen

Im Jahre 2006 erschien die erste CD unFASSbar, es laufen die Vorbereitungen für die Aufnahme der zweiten CD im Dezember 2009.

Datei:Blechlawine Cover Unfassbar.jpg

150px

Auftritte

Highlights der bisherigen Bühnenpräsenz waren die Auftritte beim FOLKUS 2004 auf der Neuenburg in Freyburg/Unstrut, bei der Mystum-Nacht 2005 und Pyromanum 2007 auf der Kulturinsel Einsiedel, die „Nacht der 1000 Lichter“ in Sangerhausen, der Eröffnung einer 35.500-t-Presse bei der Fa. Böhler in der Steiermark in Österreich sowie die Teilnahme beim Künstlerfest Ornö 2001 und 2008 in Dresden.

Veröffentlichungen

  • unFASSbar (2006)
  • Rundumschlag (2009)

Einzelnachweise

Weblinks