Fandom


Zeile 1: Zeile 1:
+
'''Björn Gögge''' (* 2. Oktober 1991 in Würselen) ist ein deutscher Musiker, Autor und Slam-Poet.
'''Björn Gögge''' (* [[2. Oktober]] [[1991]] in [[w:c:aachen|Aachen]]) ist ein deutschsprachiger Autor, Musiker, Lyriker und Redakteur aus [[w:c:de.essen|Essen]].<ref>{{Literatur|Titel=Björn Gögge|Sammelwerk=Björn Gögge|Datum=2017-02-13|Online=http://www.bjoerngoegge.de/info/|Abruf=2017-03-07}}</ref>
 
   
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Nach bestandenem Abitur am Heilig-Geist-Gymnasium in Broichweiden (Würselen) studierte er Englisch, Geschichte und Philosophie an der Universität Duisburg-Essen. Dort arbeitete er unter anderem als Workshop-Leiter<ref>{{Literatur|Autor=Kira Schmidt|Titel=Schüler üben sich in Gelsenkirchen im Wettstreit der Worte|Online=https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen-buer/schueler-ueben-sich-in-gelsenkirchen-im-wettstreit-der-worte-id10471583.html|Abruf=2017-03-07}}</ref> für Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Oberhausen-Osterfeld, die einen Einblick in kreatives Schreiben erlangen wollten.
+
Nach bestandenem Abitur am Heilig-Geist-Gymnasium in Broich studierte er Englisch, Geschichte und Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
   
Ab 2011 spielte Gögge Bass in der [[Hardcore Punk|Hardcore]]-/ [[Southern Rock]]-Band [[LAVATCH]]<ref>{{Internetquelle|url=http://www.ownblood-magazine.de/Lavatch.htm|titel=Own Blood Magazine|autor=ownblood-magazine|zugriff=2017-03-07}}</ref> und brachte ein Jahr später mit der Band die EP ''Out of Control'' raus. Am Schreibprozess des danach erscheinenden Albums ''Mental Deterioration'' war er noch beteiligt, verließ die Band aber vor der Studioaufnahmen nach zweieinhalb Jahren gemeinsamer Arbeit.
+
=== '''Musik''' ===
  +
Nachdem er unter anderem bei der Hardcore-/ Southern Rock-Band ''Lavatch''<sup>[1]</sup> als Bassist tätig war, erschien im Dezember 2015 Gögges erstes Klavieralbum ''Oktaven,''das sich stilistisch der Neo-Klassik zuordnen lässt. Ein halbes Jahr später, im Mai 2016, erschien die EP ''hoch/tief''.<sup>[2]</sup> Im September 2017 gewann er das Festival zum Sampler ''Music Made in Krefeld'', die dazugehörige Veröffentlichung mit 23 Beiträgen (darunter Gögges ''Á Trois'') aus der Krefelder Musikszene erschien im November desselben Jahres.<sup>[3]</sup> Gögge steht bei Tonzonen Records unter Vertrag.<sup>[4]</sup> Im Herbst 2018 erschien dort sein Album ''Cracau'', für das er sich von Gemälden zu Musik hat inspirieren lassen.<sup>[5]</sup> 2019 folgte die EP ''Epos'', die eher dem Genre der Electronica zuzuordnen ist.<sup>[6]</sup>
   
Unter dem Pseudonym ''Der B''<ref>{{Internetquelle|url=https://soundcloud.com/der_b|titel=Der B|sprache=de|zugriff=2017-03-07}}</ref> produzierte er während der Bandzeit schon zahlreiche [[Hip-Hop]]-Beats, die sehr durch [[Jazz]]-[[Sampling (Musik)|Samples]] und den [[Old School (Begriffsklärung)|Oldschool-Stil]] geprägt sind. Im Januar 2013 veröffentlichte Gögge mit anderen Beat-Produzenten aus ganz Deutschland das [[Mixtape]] ''Soundwolken Beattape Vol. I''<ref>{{Internetquelle|url=https://der-b.bandcamp.com/track/soundwolken-beattape-vol-i|titel=SOUNDWOLKEN BEATTAPE VOL. I, by Der B|zugriff=2017-03-07}}</ref>. Zudem arbeitete er mit dem Aachener [[Rap]]per [[Mister Morris]] zusammen und stellte Beats für dessen Alben bereit.<ref>{{Literatur|Titel=Mister Morris stellt seine CD vor|Sammelwerk=Aachener Zeitung|Online=http://www.aachener-zeitung.de/lokales/juelich/mister-morris-stellt-seine-cd-vor-1.929006|Abruf=2017-03-07}}</ref> Darüberhinaus unterstützte Gögge ihn auf zwei seiner [[Release|Release-Shows]] als [[DJ]].<ref>{{Literatur|Autor=ktw|Titel=Jülich bietet wieder Hip-Hop im Roncalli Haus|Sammelwerk=Aachener Zeitung|Online=http://www.aachener-zeitung.de/lokales/juelich/juelich-bietet-wieder-hip-hop-im-roncalli-haus-1.573306|Abruf=2017-03-07}}</ref>
+
=== '''Literatur''' ===
  +
Seit 2013 ist Gögge erfolgreich auf Poetry Slam-Bühnen unterwegs.<sup>[7][8]</sup> 2015, 2016 und 2018 gelang es ihm, in das Finale der nordrhein-westfälischen Meisterschaften einzuziehen, auch bei den deutschsprachigen Slam-Meisterschaften ist er regelmäßiger Teilnehmer.<sup>[9]</sup> Im August 2016 gewann Gögge den Poetry Slam auf dem MS Dockville Festival in Hamburg vor mehreren tausend Zuschauern.<sup>[10]</sup> Zusammen mit Rainer Holl tritt Gögge als Slam-Team ''Beard & Breakfast'' auf.<sup>[11]</sup> Auch als Moderator von Literatur- und Kulturveranstaltungen wie Poetry Slams tritt Gögge in Erscheinung.<sup>[12]</sup> Als Comedy-Autor schrieb er unter anderem für das ''funk''-Format Walulis sowie am Comedy-Programm ''How to Human?'' des Comedians Jan Philipp Zymny mit.<sup>[13]</sup>
   
Gögges erstes [[Klaviermusik|Klavieralbum]] ''Oktaven'' erschien im Dezember 2015<ref>{{Internetquelle|url=https://bjoerngoegge.bandcamp.com/album/oktaven|titel=Oktaven, by Björn Gögge|zugriff=2017-03-07}}</ref> und orientiert sich stilistisch sehr an den [[Komponist|Komponisten]] [[Nils Frahm]], [[Ólafur Arnalds]] und [[Arvo Pärt]]. Der [[Minimal Music|Minimalismus]] steht bei dieser Musik besonders im Vordergrund. Ein halbes Jahr später, im Mai 2016<ref>{{Internetquelle|url=https://bjoerngoegge.bandcamp.com/album/hoch-tief-ep|titel=hoch/tief EP, by Björn Gögge|zugriff=2017-03-07}}</ref>, erschien die EP ''hoch/tief,'' die zur Hälfte komplett improvisierte Stücke bereithält. Bereits im November 2013 komponierte Gögge die [[Filmmusik]] des [[Kurzfilm|Kurzfilms]] ''Leidwesen'' von Fabian Krumwiede.
+
== Veröffentlichungen (Auswahl) ==
   
Seit Dezember 2013 ist Gögge auf Poetry Slam-Bühnen<ref>{{Literatur|Titel=Björn Gögge|Sammelwerk=Björn Gögge|Datum=2017-02-13|Online=http://www.bjoerngoegge.de/info|Abruf=2017-03-07}}</ref> in der gesamten Bundesrepublik unterwegs. Mit mehr als über 300 Auftritten in den ersten zwei Jahren konnte er viele Erfolge verbuchen. Zum einen gelang es ihm 2015<ref>{{Internetquelle|url=https://nrwslam2015.wordpress.com/2015/04/01/vorrunde-4/|titel=Vorrunde 4|werk=NRW SLAM 2015|datum=2015-04-01|zugriff=2017-03-07}}</ref> und 2016<ref>{{Internetquelle|url=http://www.nrwslam2016.com/classes/|titel=Programm|sprache=de-DE|zugriff=2017-03-07}}</ref> in das Finale der nordrhein-westfälischen Meisterschaften einzuziehen und dort den vierten Platz zu belegen. Zum anderen qualifizierte er sich für die [[Poetry-Slam-Meisterschaft|deutschsprachigen Meisterschaften]] 2014 und 2015 in Dresden und Augsburg. Im August 2016 gewann Gögge den Poetry Slam auf dem [[MS Dockville|MS Dockville Festival]] in Hamburg<ref>{{Internetquelle|url=https://jup.berlin/node/5507|titel=Das MS DOCKVILLE feierte Zehnjähriges! {{!}} Jup!|sprache=de|zugriff=2017-03-07}}</ref> vor mehreren tausend Zuschauern. Zusammen mit [[Rainer Holl]] tritt Gögge als Slam-Team "Beard & Breakfast" auf, das bereits in der [[Opernhaus (Hannover)|Staatsoper Hannover]] zu Gast war.<ref>{{Internetquelle|url=http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/So-war-der-Team-Poetry-Slam-von-Macht-Worte-in-der-Oper-Hannover|titel=So war der Team-Poetry-Slam von Macht Worte in der Oper Hannover – HAZ – Hannoversche Allgemeine|autor=Hannoversche Allgemeine Zeitung, Hannover, Niedersachsen, Germany|sprache=de-DE|zugriff=2017-03-07}}</ref>
+
=== '''Musik''' ===
  +
* ''Oktaven'' (2015)
  +
* ''hoch/tief EP'' (2016)
  +
* ''Cracau'' (2018, Tonzonen Records)
  +
* ''Epos'' (2019)
   
Seiner Tätigkeit als [[Redakteur]] ging Gögge vor allem bei der ''ak[due]ll - Studentische Zeitung für Duisburg, Essen und das Ruhrgebiet''<ref>{{Internetquelle|url=http://akduell.de/author/bjg/|titel=bjg|sprache=de-DE|zugriff=2017-03-07}}</ref> nach. Zusätzlich verfasste er Gastbeiträge für den [[Blog|Internet-Blog]] ''[[SOCIALIZM]]''<ref>{{Literatur|Titel=Was du über das Reddit Forum /r/IAmA wissen musst|Sammelwerk=SOCIALIZM|Datum=2016-08-08|Online=http://www.socializm.biz/reddit-iama/|Abruf=2017-03-07}}</ref> und den [[Spiegel Online]]-Ableger ''[[Spiegel Online#Bento|bento]]''<ref>{{Literatur|Autor=Björn Gögge, bento|Titel=90 Sekunden über das Hassobjekt Hipster|Online=http://www.bento.de/politik/time-to-rant-poetry-slammer-bjoern-goegge-ueber-hipster-hass-95299/|Abruf=2017-03-07}}</ref>. Zusätzlich erschienen Beiträge im Kreativmagazin [[HEIMATDESIGN|Heimatdesign]].<ref>{{Internetquelle|url=http://www.heimatdesign.de/2017/01/|titel=2017 Januar – HEIMATDESIGN – Magazin/Shop/Agentur|sprache=de-DE|zugriff=2017-03-10}}</ref> Derzeit ist er für das Essener Kulturmagazin [[HEINZ-Magazin|HEINZ]] tätig.<ref>{{Internetquelle|url=http://www.heinz-magazin.de/dokumente/Impressum.html|titel=Impressum|autor=HEINZ-Magazin|sprache=en|zugriff=2017-03-07}}</ref> Seine journalistische Arbeit verknüpfte er mit dem wöchentlich erscheinenden [[Podcasting|Podcast]] ''[[Grimmig & Gögge]],'' den er von Oktober 2015 bis Februar 2017 mit seinem Kollegen Danny Grimpe moderierte.<ref>{{Internetquelle|url=https://itunes.apple.com/de/podcast/grimmig-gogge/id1045070758?mt=2|titel=„Grimmig & Gögge“ von Grimmig und Gögge in iTunes|sprache=de|zugriff=2017-03-07}}</ref>
+
==== '''Beitrag auf''' ====
  +
* ''Music Made in Krefeld'' (2017, Krefelder Perspektivwechsel)
   
== Veröffentlichungen (Auswahl) ==
+
=== '''Bücher & Anthologien''' ===
  +
* Björn Gögge: . Epubli-Verlag, 2014.
  +
* Löwenzahn, 2017, im Literaturautomaten
   
=== Musik ===
+
==== '''Beiträge in''' ====
* ''Soundwolken Beattape Vol. I'' (2013)
+
* . Monsenstein und Vannerdat, 2015, ISBN 978-3-95645-657-2.
* ''Oktaven'' (2015) / UPC: '''7332900200925'''
+
* Dean Ruddock, Karsten Strack (Hrsg.): . Lektora-Verlag, 2016, ISBN 978-3-95461-058-7.
* ''hoch/tief EP'' (2016) / UPC: '''7332900239659'''
 
   
=== Bücher & Anthologien ===
+
=== Auszeichnungen ===
* {{Literatur|Autor=|Titel=K(l)einscheiß. Eine kleine Sammlung von Gedichten und Kurzgeschichten|Hrsg=|Sammelwerk=|Band=|Nummer=|Auflage=|Verlag=Epubli-Verlag|Ort=Berlin|Datum=2014|Seiten=96|ISBN=}}
+
* 2014–2015: Qualifikation und Teilnahme an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam
* {{Literatur|Autor=|Titel=Papierflieger|Hrsg=Lammers, Ina; Plainer, Julia; Rothenberg, Sandra; Sarul, Maria|Sammelwerk=Zeitfenster. Kreative Texte von Schülerinnen und Schülern aus dem Ruhrgebiet.|Band=|Nummer=|Auflage=|Verlag=Edition Octopus|Ort=|Datum=2015|Seiten=|ISBN=978-3-95645-657-2}}
+
* 2015, 2016 & 2018: Finale beim NRW-Slam
* {{Literatur|Autor=|Titel=Liebe is(s)t nicht, Liebe frisst dich.|Hrsg=Ruddock, Dean. Strack, Karsten|Sammelwerk=Schreiben statt Jammern. Die ultimative Liebeskummeranthologie des Poetry Slam|Band=|Nummer=|Auflage=|Verlag=Lektora-Verlag|Ort=Paderborn|Datum=2016|Seiten=|ISBN=978-3-95461-058-7}}
+
* 2016: Sieger des Poetry Slams beim MS Dockville Festival
+
* 2017: Sieger beim Festival ''Music Made in Krefeld''
== Auszeichnungen ==
 
* 2014-15: Sieger des Essener Heldenbar Poetry Slam Saisonfinales
 
* 2014-15: Qualifikation und Teilnahme an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam
 
* 2015: Sieger des Saisonfinales beim Koblenzer Reimstein
 
* 2015-16: Qualifikation, Teilnahme und Finaleinzug bei den NRW-Meisterschaften (Münster 2015: vierter Platz)
 
* 2016: Sieger des Poetry Slams beim MS Dockville Festival
 
   
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
* [http://www.bjoerngoegge.de/ Homepage von Björn Gögge]
+
* Homepage von Björn Gögge
* [https://open.spotify.com/artist/61X88C2R1GJzEdOvbBgctJ Klavieralben bei Spotify]
+
* Björn Gögge bei Tonzonen Records
* [https://www.torial.com/bjoern.goegge Alle journalistischen Tätigkeiten im Überblick auf torial.com]
+
* Interview (gemeinsam mit Rainer Holl) bei pottzbliz
   
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
<references />
+
# Kai: ''Lavatch – Interview zum Album ‚Mammoths Of Cold Souls‘.'' In: ''burnyourears.de.'' 18. November 2011, abgerufen am 13. Mai 2018.
+
# ↑ ''Ein Musikliebhaber abseits des Mainstreams | pflichtlektüre.'' Abgerufen am 27. November 2017 (deutsch).
  +
# ↑ Jan Popp-Sewing: ''14 Krefelder Bands auf der Rennbahn: Festival 'Music made in Krefeld'.'' Abgerufen am 27. November 2017.
  +
# ↑ ''Björn Gögge.'' Abgerufen am 27. November 2017.
  +
# ↑ ''Interview mit Bjoern Goegge - Hippiesland.de.'' Abgerufen am 21. Oktober 2018.
  +
# ↑ ''Björn Gögge - Modelled.'' Abgerufen am 11. April 2019 (englisch).
  +
# ↑ Thomas Krügler: . In: . (lz.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  +
# ↑ Fritz: ''Poetry-Blue Moon mit Julian Heun und Björn Gögge (13.04.2017).'' (Nicht mehr online verfügbar.) 13. April 2017, ehemals im Original; abgerufen am 27. November 2017. (<small>Seite nicht mehr abrufbar, Suche in</small> Webarchiven) <small> '''Info:''' Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.</small>
  +
# ↑ Iris Kannenberg: . In: . 12. September 2017 (guten-tach.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  +
# ↑  In: . 31. August 2016 (noisiv.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  +
# ↑ Hannoversche Allgemeine Zeitung, Hannover, Niedersachsen, Germany: ''So war der Team-Poetry-Slam von Macht Worte in der Oper Hannover – HAZ – Hannoversche Allgemeine.'' Abgerufen am 27. November 2017 (deutsch).
  +
# ↑ DerWesten - derwesten.de: . (derwesten.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  +
# ↑ ''goeggson.'' Abgerufen am 21. Oktober 2018.
 
{{SORTIERUNG:Gogge, Bjorn}}
 
{{SORTIERUNG:Gogge, Bjorn}}
   

Version vom 14. Mai 2019, 13:10 Uhr

Björn Gögge (* 2. Oktober 1991 in Würselen) ist ein deutscher Musiker, Autor und Slam-Poet.

Leben

Nach bestandenem Abitur am Heilig-Geist-Gymnasium in Broich studierte er Englisch, Geschichte und Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.

Musik

Nachdem er unter anderem bei der Hardcore-/ Southern Rock-Band Lavatch[1] als Bassist tätig war, erschien im Dezember 2015 Gögges erstes Klavieralbum Oktaven,das sich stilistisch der Neo-Klassik zuordnen lässt. Ein halbes Jahr später, im Mai 2016, erschien die EP hoch/tief.[2] Im September 2017 gewann er das Festival zum Sampler Music Made in Krefeld, die dazugehörige Veröffentlichung mit 23 Beiträgen (darunter Gögges Á Trois) aus der Krefelder Musikszene erschien im November desselben Jahres.[3] Gögge steht bei Tonzonen Records unter Vertrag.[4] Im Herbst 2018 erschien dort sein Album Cracau, für das er sich von Gemälden zu Musik hat inspirieren lassen.[5] 2019 folgte die EP Epos, die eher dem Genre der Electronica zuzuordnen ist.[6]

Literatur

Seit 2013 ist Gögge erfolgreich auf Poetry Slam-Bühnen unterwegs.[7][8] 2015, 2016 und 2018 gelang es ihm, in das Finale der nordrhein-westfälischen Meisterschaften einzuziehen, auch bei den deutschsprachigen Slam-Meisterschaften ist er regelmäßiger Teilnehmer.[9] Im August 2016 gewann Gögge den Poetry Slam auf dem MS Dockville Festival in Hamburg vor mehreren tausend Zuschauern.[10] Zusammen mit Rainer Holl tritt Gögge als Slam-Team Beard & Breakfast auf.[11] Auch als Moderator von Literatur- und Kulturveranstaltungen wie Poetry Slams tritt Gögge in Erscheinung.[12] Als Comedy-Autor schrieb er unter anderem für das funk-Format Walulis sowie am Comedy-Programm How to Human? des Comedians Jan Philipp Zymny mit.[13]

Veröffentlichungen (Auswahl)

Musik

  • Oktaven (2015)
  • hoch/tief EP (2016)
  • Cracau (2018, Tonzonen Records)
  • Epos (2019)

Beitrag auf

  • Music Made in Krefeld (2017, Krefelder Perspektivwechsel)

Bücher & Anthologien

  • Björn Gögge: . Epubli-Verlag, 2014.
  • Löwenzahn, 2017, im Literaturautomaten

Beiträge in

Auszeichnungen

  • 2014–2015: Qualifikation und Teilnahme an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam
  • 2015, 2016 & 2018: Finale beim NRW-Slam
  • 2016: Sieger des Poetry Slams beim MS Dockville Festival
  • 2017: Sieger beim Festival Music Made in Krefeld

Weblinks

  • Homepage von Björn Gögge
  • Björn Gögge bei Tonzonen Records
  • Interview (gemeinsam mit Rainer Holl) bei pottzbliz

Einzelnachweise

  1.  Kai: Lavatch – Interview zum Album ‚Mammoths Of Cold Souls‘. In: burnyourears.de. 18. November 2011, abgerufen am 13. Mai 2018.
  2. ↑ Ein Musikliebhaber abseits des Mainstreams | pflichtlektüre. Abgerufen am 27. November 2017 (deutsch).
  3. ↑ Jan Popp-Sewing: 14 Krefelder Bands auf der Rennbahn: Festival 'Music made in Krefeld'. Abgerufen am 27. November 2017.
  4. ↑ Björn Gögge. Abgerufen am 27. November 2017.
  5. ↑ Interview mit Bjoern Goegge - Hippiesland.de. Abgerufen am 21. Oktober 2018.
  6. ↑ Björn Gögge - Modelled. Abgerufen am 11. April 2019 (englisch).
  7. ↑ Thomas Krügler: . In: . (lz.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  8. ↑ Fritz: Poetry-Blue Moon mit Julian Heun und Björn Gögge (13.04.2017). (Nicht mehr online verfügbar.) 13. April 2017, ehemals im Original; abgerufen am 27. November 2017. (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  9. ↑ Iris Kannenberg: . In: . 12. September 2017 (guten-tach.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  10. ↑  In: . 31. August 2016 (noisiv.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  11. ↑ Hannoversche Allgemeine Zeitung, Hannover, Niedersachsen, Germany: So war der Team-Poetry-Slam von Macht Worte in der Oper Hannover – HAZ – Hannoversche Allgemeine. Abgerufen am 27. November 2017 (deutsch).
  12. ↑ DerWesten - derwesten.de: . (derwesten.de [abgerufen am 27. November 2017]).
  13. ↑ goeggson. Abgerufen am 21. Oktober 2018.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.