Musik-Wiki
Advertisement
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Die Mathematik der Anna Depenbusch
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten











Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Anna Depenbusch (* 17. Oktober 1977 in Hamburg) ist eine deutsche Sängerin.

2005 veröffentlichte sie ihr Debütalbum, das musikalisch Elemente aus Pop, Jazz und Chanson miteinander vermischt. Depenbusch textet, komponiert und produziert selbst, so dass sie den Liedermachern zugeordnet werden kann.

Daneben ist sie aber unter Pseudonymen auch in anderen Stilrichtungen aktiv. Als Anastasica kooperierte sie seit 2003 mit dem Hamburger Chillout-Projekt Max Melvin. Weihnachten 2008 steuerte sie unter dem Pseudonym Ella Larsson mit Lara’s Song die Musik für den Werbespot der deutschen Telekommunikationsfirma T-Mobile bei.[2] [3]

Vor ihrer Solokarriere sang Depenbusch unter anderem im Background von Orange Blue.[4]

Diskografie[]

Singles[]

  • Tango (Maxi Single CD, 2005, Rintintin Musik)
  • Heimat (2007, Rintintin Musik)
  • Wir sind Hollywood (2011, 105 Music / Sony Music)

Alben[]

  • Ins Gesicht (Doppel-CD, 2005, Rintintin Musik)
  • Die Mathematik der Anna Depenbusch (2011, Smd 105m / Sony BMG) [5]

Quellen[]

Weblinks[]

Advertisement