Seite bearbeiten
Quelltexteditor

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 2: Zeile 2:
   
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
=== Entstehung ===
 
Die Ursprünge des Lieds liegen bei einer Veranstaltung im Jahr 2006 von Sharon Acioly, die da bereits seit vielen Jahren Sängerin und Unterhalterin im ''Axé Moi'' in Porto Seguro war. Sie holte mehrere Studentinnen auf die Bühne, die dort gemeinsam vorsangen, und es entstand der Refrain des Liedes, den sie in den kommenden Jahren weiter einsetzte. Acioly hatte bereits mit dem ''Dança do Quadrado'' einen nationalen Hit gehabt und machte 2008 die Animationsnummer ''Ai Se Eu Te Pego!'' zusammen mit Antônio Dyggs zu einem richtigen Lied. Die Band von Dyggs, ''Meninos de Seu Zeh'', machte die erste Aufnahme davon. Durch weitere Versionen von ''Garota Safada'' und von ''Cangaia de Jegue'' wurde das Lied zu einem regionalen Hit im Nordosten von Brasilien.
 
 
=== Europaweiter Erfolg ===
 
Der Sänger [[Michel Teló]] hörte das Lied bei einem Auftritt in der Region und nahm es 2011 für sein zweites Album ''Michel na Balada'' auf. Teló hatte zuvor schon einige Hits und machte auch ''Ai Se Eu Te Pego!'' zu einem Nummer-eins-Radiohit in Brasilien. Über den Fußball und Spieler, die die Tanzbewegungen zu dem Lied nach einem Torerfolg auf dem Platz nachahmten, wurde das Stück auch in Europa bekannt und wurde nach und nach ausgehend von Spanien ein Nummer-eins-Erfolg in vielen europäischen Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Slowakei).
 
 
=== Urheberrechtsfrage ===
 
Nach dem Erfolg des Lieds meldeten sich drei Studentinnen, die an der ursprünglichen Entstehung beteiligt gewesen waren, bei Sharon Acioly, um Urheberrechtsansprüche anzumelden. Acioly einigte sich mit den Dreien über die Beteiligung als Co-Autoren. Der ursprüngliche Gesang der Studentinnen war aber offenbar auf einer Busreise in die USA ins Disneyland entstanden und es existiert ein Video von der Busfahrt. Drei weitere Teilnehmerinnen der Tour reichten Klage vor Gericht ein, um ebenfalls eine Beteiligung an den Acioly und Dyggs zustehenden Tantiemen zu erhalten. Bis zu einer Klärung wurden die Einnahmen für die Autoren vom Gericht eingefroren. Michel Teló ist von dieser Frage um den Ursprung seines Hits nicht betroffen, da ihm selbst nur die Einnahmen als Interpret zustehen.
 
 
<small>(Quelle:[http://de.wikipedia.org/wiki/Ai_Se_Eu_Te_Pego! [1]])</small>
 
 
 
==Text==
 
==Text==
 
Nossa nossa
 
Nossa nossa

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Musik-Wiki unter CC-BY-SA veröffentlicht werden

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.