FANDOM


AI (eigentlicher Name: Ai Carina Uemura, 植村 愛 Carina, Uemura Ai Carina; * 2. November 1981 in Los Angeles, USA) ist eine japanische Sängerin.

Die Tochter eines japanischen Vaters und einer japanisch-italienischen Mutter pendelte wegen der beruflichen Aktivitäten ihres Vaters zwischen Los Angeles und Japan. Sie trat als Tänzerin in Janet Jacksons Musik-Video Go Deep auf. Beim Label BMG veröffentlichte sie ihre ersten drei Singles und ein Album. 2003 nahm das Hip-Hop-Label Def Jam Japan sie als erste weibliche Künstlerin unter Vertrag. Am 7. Juli 2007 trat AI beim Live-Earth-Konzert in Chiba auf.

Mit einigen Künstlern arbeitete sie an einzelnen Titeln zusammen und unterstützte diese meist durch ihren Rap-Gesang, so z.B. Anna Tsuchiyas (Crazy World), Namie Amuro (Wonder Woman) sowie Namie Amuro und Suite Chic (Uh Uh).

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2001 My name is AI
  • 2003 Original AI
  • 2004 Rhythm & Babe
  • 2004 2004 AI
  • 2004 Feat A.I.
  • 2005 Mic-a-holic A.I.
  • 2006 What's Goin' on A.I.
  • 2007 Live A.I.
  • 2009 Best A.I.

Singles Bearbeiten

  • 2000 Cry Just Cry
  • 2001 U Can Do
  • 2001 Shining Star
  • 2003 最終宣告
  • 2003 Thank U
  • 2003 My Friend / Merry Christmas Mr. Laurence
  • 2004 After the Rain
  • 2004 Watch Out! feat. Afra+Tucker
  • 2005 E.O.
  • 2005 365 feat. Deli
  • 2005 Crayon Beats
  • 2005 Story
  • 2006 Believe
  • 2006 I Wanna Know
  • 2007 I'll Remember You / Brand New Day

DVD Bearbeiten

  • 2003 Machigainai
  • 2006 Mic-a-holic A.I. Japan Tour '05
  • 2007 Nihon Budokan A.I.

Weblinks Bearbeiten



id:Ai (penyanyi)

ja:AI (歌手)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.