Musik-Wiki
Advertisement
Musik-Wiki
4.532
Seiten


| 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er |
◄◄ | | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903            

Ereignisse[]

Premieren[]

  • 19. Januar: Uraufführung der Oper Het Eerekruis von Cornelis Dopper in Amsterdam
  • 11. Februar: UA der 9. Sinfonie von Anton Bruckner in Wien
  • 7. Juni: UA der dramatischen Symphonie Ilsebill. Das Märchen vom Fischer und seiner Frau von Friedrich Klose in Karlsruhe
  • 30. August: UA der Oper A Guest of Honor von Scott Joplin in East St. Louis
  • 1. Oktober: UA der Oper Alpenkönig und Menschenfeind von Leo Blech an der Dresdner Hofoper
  • 15. November: UA der Oper Tiefland von Eugen d’Albert in Prag
  • 17. November: UA der Oper Mademoiselle Fifi von César Cui in Moskau
  • 27. November: UA der Oper Die neugierigen Frauen von Ermanno Wolf-Ferrari in München

Geboren[]

Januar[]

  • 7. Januar: Carlos Di Sarli, argentinischer Tangomusiker († 1960)
  • 18. Januar: Berthold Goldschmidt, deutscher Komponist († 1996)
  • 19. Januar: Boris Blacher, deutscher Musikwissenschaftler und Komponist († 1975)

Februar[]

  • 3. Februar: Arie den Arend, niederländischer Komponist und Organist († 1982)
  • 6. Februar: Claudio Arrau, chilenischer Pianist († 1991)
  • 9. Februar: Georg Trexler, deutscher Kirchenmusiker, Musikpädagoge und Komponist († 1979)
  • 14. Februar: Fritz Büchtger, deutscher Komponist († 1978)
  • 15. Februar: Ivan Galamian, Violinpädagoge († 1981)
  • 21. Februar: Scrapper Blackwell, US-amerikanischer Blues-Gitarrist († 1962)
  • 22. Februar: Just Scheu, deutscher Komponist, Librettist, Schauspieler, Drehbuchautor u. a. m. († 1956)

März[]

  • 9. März: Wage Rudolf Soepratman, Komponist der indonesischen Nationalhymne Indonesia Raya († 1938)
  • 10. März: Bix Beiderbecke, US-amerikanischer Jazz-Musiker und Kornettist († 1931)
  • 20. März: Arthur Kleiner, österreichisch-amerikanischer Filmkomponist († 1980)
  • 28. März: Rudolf Serkin, österreichischer Pianist († 1991)

April[]

  • 2. April: Gabriel Cusson, kanadischer Komponist und Musikpädagoge († 1972)
  • 3. April: Bubber Miley, US-amerikanischer Jazz-Musiker und Trompeter († 1932)
  • 17. April: Nicolas Nabokov, russisch-amerikanischer Komponist († 1978)
  • 17. April: Gregor Piatigorsky, US-amerikanischer Cellist († 1976)
  • 30. April: Günter Raphael, deutscher Komponist († 1960)

Mai[]

  • 3. Mai: Bing Crosby, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler († 1977)
  • 6. Mai: Hermann Grab, tschechischer Schriftsteller und Musiker († 1949)
  • 8. Mai: Fernandel, französischer Schauspieler und Sänger († 1971)
  • 12. Mai: Lennox Berkeley, englischer Komponist († 1989)
  • 28. Mai: Stephan Jaeggi, Schweizer Komponist und Dirigent († 1957)

Juni[]

  • 2. Juni: Valaida Snow, US-amerikanische Jazztrompeterin und Sängerin († 1956)
  • 4. Juni: Jewgeni Alexandrowitsch Mrawinski, russischer Dirigent († 1988)
  • 6. Juni: Aram Chatschaturjan, sowjetischer Komponist († 1978)

Juli[]

  • 4. Juli: Flor Peeters, belgischer Komponist, Organist und Musikpädagoge († 1986)
  • 21. Juli: Paul Baumgartner, Schweizer Pianist († 1976)
  • 25. Juli: André Fleury, französischer Komponist, Pianist, Organist und Musikpädagoge († 1995)
  • 26. Juli: Gérard Favere, belgischer Komponist und Dirigent († 1975)

August[]

  • 7. August: Saburo Moroi, japanischer Komponist († 1977)
  • 10. August: Geraldo, englischer Bandleader († 1974)
  • 26. August: Jimmy Rushing, US-amerikanischer Blues- und Jazzsänger († 1972)
  • 28. August: Rudolf Wagner-Régeny, deutscher Komponist rumänischer Herkunft († 1969)

September[]

  • 9. September: Josef Gregor, deutscher Volksliedpädagoge († 1987)
  • 11. September: Theodor W. Adorno, deutscher Soziologe, Musikwissenschaftler und Komponist († 1969)
  • 15. September: Roy Acuff, Country-Sänger und Musik-Verleger († 1992)
  • 15. September: Herbert Trantow, deutscher Komponist und Dirigent († 1993)

Oktober[]

  • 12. Oktober: Walter Jurmann, Komponist († 1971)
  • 16. Oktober: Big Joe Williams, US-amerikanischer Blues-Gitarrist, Sänger und Songschreiber († 1982)
  • 19. Oktober: Vittorio Giannini, US-amerikanischer Komponist († 1966)
  • 31. Oktober: Eric Ball, englischer Komponist und Dirigent († 1989)

November[]

  • 1. November: Don Robey, US-amerikanischer Songschreiber und Musik-Produzent († 1975)
  • 7. November: Ary Barroso, brasilianischer Komponist und Sänger († 1964)
  • 9. November: Carlo Hemmerling, Schweizer Komponist, Pianist und Organist († 1967)
  • 28. November: Jules Levy, britisch-US-amerikanischer Komponist und Kornettist († 1838)
  • 30. November: Claude Arrieu, französische Komponistin († 1990)

Dezember[]

  • 5. Dezember: María Luisa Escobar, venezolanische Komponistin, Pianistin und Sängerin († 1985)
  • 5. Dezember: Johannes Heesters, niederländischer Schauspieler und Operettenstar
  • 6. Dezember: Mykola Kolessa, ukrainischer Komponist, Dirigent und Pädagoge († 2006)
  • 10. Dezember: Luis Humberto Salgado, ecuadorianischer Komponist († 1977)
  • 29. Dezember: Erhard Mauersberger, Organist, Musiklehrer und Chordirigent († 1982)


Gestorben[]

Februar[]

  • 22. Februar: Hugo Wolf, österreichischer Komponist (* 1860)
  • 23. Februar: Friedrich Grützmacher, deutscher Komponist und Cellist (* 1832)

September[]

  • 4. September: Hermann Zumpe, deutscher Dirigent (* 1850)
  • 18. September: Theodor Kirchner, deutscher Komponist, Dirigent, Organist und Pianist (* 1823)
  • 29. September: Marie Geistinger, österreichische Schauspielerin und Sängerin (* 1833)