Musik-Wiki
Advertisement


| 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er |
◄◄ | | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903     | ►►

Ereignisse[]

Premieren[]

  • 14. Januar: Uraufführung der Oper Tosca von Giacomo Puccini am Teatro Costanzi in Rom
  • 17. Januar: Uraufführung der Oper Kain von Eugen d'Albert in Berlin.
  • 22. Januar: Uraufführung der Oper Es war einmal von Alexander von Zemlinsky in Wien (Österreich)
  • 2. Februar: Uraufführung der veristischen Oper Louise von Gustave Charpentier in Paris
  • 2. Juli: Uraufführung der sinfonischen Dichtung Finlandia von Jean Sibelius in Helsinki
  • 3. Oktober: Uraufführung des Oratoriums The Dream of Gerontius von Edward Elgar in Birmingham
  • 3. November: Uraufführung der Oper Das Märchen vom Zaren Saltan von Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow an der Solodownikow-Privatoper in Moskau
  • 8. Dezember: Uraufführung der ersten zwei von drei Nocturnes (Nuages, Fêtes) von Claude Debussy durch das Lamoureux-Orchester in Paris

Geboren[]

Januar[]

  • 1. Januar: Xavier Cugat, spanisch-kubanischer Orchesterleiter († 1990)
  • 9. Januar: Rudolf Hindemith, deutscher Komponist und Dirigent († 1974)
  • 20. Januar: Boris Semjonowitsch Schechter, russischer Komponist († 1961)
  • 22. Januar: Ernst Busch, deutscher Sänger, Kabarettist, Schauspieler und Regisseur († 1980)
  • 30. Januar: Isaak Ossipowitsch Dunajewski, ukrainischer Musiker und Komponist († 1955)

Februar[]

  • 4. Februar: Jacques Prévert, französischer Autor, Dichter und Chansonnier († 1977)
  • 12. Februar: Pink Anderson, US-amerikanischer Blues-Musiker († 1974)
  • 12. Februar: Rudolph Schmitt, deutscher Klarinettist († 1993)
  • 27. Februar: Luís Americano, brasilianischer Klarinettist, Saxophonist und Komponist († 1960)

März[]

  • 2. März: Kurt Weill, deutscher Komponist († 1950)
  • 3. März: Fritz Rotter, österreichischer Autor und Komponist († 1984)
  • 7. März: Evald Aav, estnischer Sänger, Komponist und Chorleiter († 1939)
  • 11. März: Laughing Charley Lincoln, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Sänger († 1963)
  • 23. März: José Antonio Calcaño, venezolanischer Komponist, Musikkritiker und Diplomat († 1978)
  • 30. März: Ted Heath, britischer Posaunist und Bandleader († 1969)

April[]

  • 10. April: Ernst Fischer, deutscher Komponist († 1975)
  • 11. April: Sándor Márai, ungarischer Schriftsteller († 1989)
  • 24. April: Leon Klepper, rumänischer Komponist (†)

Mai[]

  • 14. Mai: Leo Smit, niederländischer Komponist und Pianist († 1943)
  • 17. Mai: Nikolai Berezowski, russischer Komponist und Violinist († 1953)
  • 28. Mai: Tommy Ladnier, US-amerikanischer Musiker, Trompeter († 1939)

Juni[]

  • 15. Juni: Otto Luening, US-amerikanischer Komponist († 1996)
  • 17. Juni: Hermann Reutter, deutscher Komponist und Musiker († 1985)
  • 27. Juni: Albert Jütz, Schweizer Volksmusikant († 1925)
  • 28. Juni: Heinrich Busch, deutscher Pianist und Komponist († 1929)
  • 29. Juni: Friedrich Wührer, deutsch-österreichischer Pianist († 1975)

Juli[]

  • 2. Juli: Fritz Neumeyer, deutscher Cembalist, Pianist, Musikwissenschaftler und Komponist († 1983)
  • 8. Juli: George Antheil, US-amerikanischer Pianist, Komponist, Erfinder († 1959)
  • 12. Juli: Amadeo Roldán, kubanischer Komponist und Dirigent († 1939)
  • 26. Juli: Karl Berbuer, deutscher Komponist und Schlagersänger († 1977)
  • 27. Juli: Hans Haug, Schweizer Komponist († 1967)

August[]

  • 5. August: Frank Luther, US-amerikanischer Country-Musiker († 1980)
  • 6. August: Willie Brown, US-amerikanischer Blues-Musiker († 1952)
  • 8. August: Lucky Millinder, US-amerikanischer R&B- und Swing-Musiker († 1966)
  • 8. August: Victor Young, US-amerikanischer Komponist, Violinist und Dirigent († 1956)
  • 11. August: Alexander Wassiljewitsch Mossolow, russischer Komponist († 1973)
  • 20. August: Rita Montaner, kubanische Sängerin und Schauspielerin († 1958)
  • 23. August: Frances Marr Adaskin, kanadische Pianistin († 2001)
  • 23. August: Ernst Krenek, österreichischer Komponist († 1991)


September[]

  • 3. September: Eduard van Beinum, niederländischer Dirigent († 1959)
  • 12. September: Texas Alexander, US-amerikanischer Blues-Sänger († 1954)

Oktober[]

  • 9. Oktober: Elmer Snowden, us-amerikanischer Banjospieler, Bandleader und Musikunternehmer († 1973)
  • 19. Oktober: Erna Berger, deutschen Sopranistin († 1990)
  • 25. Oktober: Hans Klotz, deutscher Kirchenmusiker und Organologe († 1987)

November[]

  • 4. November: Isabelle Delorme, kanadische Musikpädagogin und Komponistin († 1991)
  • 14. November: Aaron Copland, US-amerikanischer Komponist († 1990)
  • 27. November: Leon Barzin, US-amerikanischer Dirigent († 1999)
  • 27. November: Robert Blum, Schweizer Komponist und Professor († 1994)

Dezember[]

  • 12. Dezember: Sammy Davis Sr., US-amerikanischer Sänger († 1988)
  • 14. Dezember: Juan D'Arienzo, argentinischer Tangomusiker († 1976)
  • 20. Dezember: Ted Fiorito, US-amerikanischer Jazzmusiker († 1971)
  • 26. Dezember: Lucien Gagnier, kanadischer Flötist († 1956)


Gestorben[]

Februar[]

  • 26. Februar: Leopold Grützmacher, deutscher Cellist und Komponist (* 1835)

März[]

  • 6. März: Carl Bechstein, deutscher Klavierbauer (* 1826)
  • 10. März: Karl Doppler, deutscher Komponist (* 1825)
  • 10. März: Johann Peter Emilius Hartmann, dänischer Komponist (* 1805)

Juni[]

  • 27. Juni: Mary Krebs-Brenning, deutsche Pianistin (* 1851)

Oktober[]

  • 9. Oktober: Heinrich von Herzogenberg, österreichischer Komponist (* 1843)

November[]

  • 22. November: Arthur Sullivan, englischer Komponist (* 1842)

Dezember[]

  • 7. Dezember: Johann Georg Gerhard Schmitt, deutscher Komponist und Organist (* 1821)
Advertisement